der tod ist ein meister aus deutschland
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Wetterbericht
   Bomber Harris
   Gripsiltis
   Nichtidentisches
   Unwissenschaftlich
   Lizas Welt
   Spirit of Entebbe
   No Blood for Sauerkrauts
   Doreen

http://myblog.de/kollektivschuld

Gratis bloggen bei
myblog.de





das unglück (=nicht-deutsche) muss zurückgeschlagen werden!

der gemeine deutsche kann wieder aufatmen.

war bis vor kurzem noch die befürchtung groß, dass unsere schöne deutsche kultur von amerikanischen fremdkörpern verunreinigt werde, dass uns von außen ein künstliches gezücht aufgepfropft werde, kommt "web.de" nun nach analyse der aktuellen album-charts zu dem erfreulichen ergebnis, dass "sich wie in den single-charts ein deutlicher trend zu deutschen künstlern ab[zeichnet]". denn "in beiden top-ten-listen finden sich nun immerhin fünf nationale titel".

das ist doch, obschon sich so mancher otto-normalvergaser sicherlich eine effektivere und altbewährte methode zur reinigung der deutschen scholle herbeisehnt, schonmal ein anfang. 

 

dass deutsche musik, die ausspricht was viele denken, wieder gut "unters Volk [zu] bringen" (motor.de-Rezension) ist, beweist auch die frankfurter crew "WARheit" mit ihrem neuen album "betonklassik", welches "ein Streetrap-Meisterwerk geworden [ist], auf dem von Anfang bis zum Ende Klartext gesprochen wird" (amazon.de-redaktion), und daher vor kurzem auf platz 47 der albumcharts zu finden war und beim majorlabel universal erschien. Laut motor.de sticht hier vor allem die neue single "hölle auf erden" heraus: 

"George Bush, nur ein Handlanger der Lobby-Gruppen - und wenn sie pfeifen, dann mobilisiert er seine Truppen./ Der 11. September, nur ein Mittel zum Zweck - über dreitausend Tote für ein dreckiges Geschäft./ Amerika, Land der unbegrenzten Möglichkeiten - opfert seine Menschen, um Feinde zu beseitigen!" (wahrheit)

hatten wir es doch schon geahnt. die jüdische lobby steckt also hinter der antisemitischen massenvernichtung vom 11. september! aber im "krieg gegen den islam" (WARheit) ist dem "teufel [..] in einem haus, das weiß ist" (WARheit) ja jedes mittel recht. schließlich geht es um öl.

und was hier wirklich hinter den kulissen abgeht, fassen die konformistischen rebellen im refrain sehr gut zusammen: "George Bush spielt Hitler". denn das revisionistische herz schlägt höher, wird der nazi im ausland entdeckt und so der holocaust zu einem alltäglichen, weltweiten ereignis.

Oder um es mit den worten des rezensenten von motor.de zu sagen: "es braucht immer einen mutigen, der die wahrheit ausspricht"

 


 

11.7.07 10:29
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hans (14.7.07 12:51)
Wärs nicht an der Zeit, die wahre Unterdrückung zu thematisieren, sprich statt den Stars & stripes die blau-weißen Karos zu zeigen???

Wann wird dieser Kommentar gelöscht?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung